Der Autor

Steve Schild

Visionär, Mars One Kandidat, Autor
Visionär, Mars One Kandidat, Autor

wurde 1984 in St. Gallen geboren. Schon seit seiner Kindheit ist er von Technik, insbesondere Luft- und Raumfahrt, fasziniert. Die von der Science-Fiction beschriebenen und dargestellten Möglichkeiten, außerplanetarische Welten zu besiedeln, ließen in ihm den visionären Wunsch entstehen, eines Tages selbst den Weltraum zu erkunden. Das bewog ihn, sich beim Mars-One-Projekt zu bewerben.

Steve Schild ist nicht nur ein vielfältiges Talent, sondern auch ein bewusster Grenzgänger. Das erprobt er in vielfältiger Weise, etwa über seine diversen Leistungen im Buch der Rekorde.

Und als Mitglied einer internationalen humanistischen Organisation liegen ihm das Wohl der Menschen, der nachhaltige wirksame Fortschritt und der behutsame Umgang mit der Natur sehr am Herzen. Dies zeigt er als Vortragsredner bei verschiedenen Organisationen und Anlässen.

Der Science-Fiction-Roman „Gefangene der Zukunft“ ist sein erstes Buch.

Autorenprofil auf Lovelybooks.de

Die Co. Autorin

Amana-Blanche ist eine Schweizer Autorin mit dem bürgerlichen Namen Kathrin Schmitt.
Neben dem Schreiben arbeitet sie als Lehrerin und studiert Betriebsökonomie an der ZHAW.
Im Jahr 2012 gab sie ihr Debüt mit dem Psycho-Thriller Kaktus, welcher in Zusammenarbeit mit ihrer Schwester Sévérine Sunier entstand. Im Jahr 2015 folgte der Liebes- und Abenteuerroman Namaste.

Im neusten Werk Gefangene der Zukunft arbeitete sie mit dem Mars-One Kandidaten Steve Schild zusammen, um dessen Visionen und Ideen in belletristischer Form wiederzugeben.

Zurzeit arbeitet Amana Blanche an ihrem neusten Buchprojekt Bergblüten.